Start

Das Wetter betrifft uns in fast allen Lebenslagen und ist deshalb auch immer wieder ein beliebtes Thema, so auch in diesem Weblog. Aber warum gibt es überhaupt Wetter, und wie funktioniert es? Wie entstehen Hoch- und Tiefdruckgebiete und was haben sie mit schönem oder schlechten Wetter zu tun? Welche Rolle spielen  die Meeresströmungen, wie zum Beispiel der Golfstrom, in unserem Wettergeschehen ? Dies sind nur einige der Fragen, denen hier im WetterJournal nachgegangen werden soll. Ein immer wiederkehrendes Thema werden aber auch das laufende Wettergeschehen und die jeweils aktuellen Wetteraussichten sein.

Betrachtet man das Wetter über einen längeren Zeitraum, so zeigen sich immer wieder für bestimmte Regionen charakteristische Wetterabläufe, was zum Begriff des Klimas hinführt. Klima als durchschnittliches Wetter ist aber keine ein für allemal feststehende, sondern selbst wieder eine veränderliche Grösse. Das Klima ist über längere Zeiträume betrachtet also ständig im Wandel. Dieser Klimawandel beruht zunächst erst einmal auf natürlichen Prozessen. Doch es gibt immer mehr Hinweise, dass auch der Mensch dabei ist, das Klima zu verändern! Viele Meteorologen und Klimaforscher warnen eindringlich, dass vor allem durch die noch immer zunehmende Nutzung fossiler Brennstoffe, aber auch durch die immer intensiver betriebene Landwirtschaft  immer mehr Treibhausgase in die  Atmosphäre gelangen, wo sie dann eine globale Erwärmung bewirken, mit bisher noch keinesfalls absehbaren Folgen! Diese Sichtweise wird jedoch nicht von allen Wissenschaftlern geteilt. Eine Minderheit, die sogenannten Klimaskeptiker, sehen den menschlichen Anteil am Klimawandel als vernachlässigbar gering an (oder bestreiten sogar die Existenz eines atmosphärischen Treibhauseffektes überhaupt) und warnen ihrerseits vor kostspieligen, nur die Wirtschaft schädigenden, aus ihrer Sicht vollkommen unnötigen Anstrengungen (der internationalen Staatengemeinschaft) zur Reduktion von Treibhausgasen.  Haben die Klimaskeptiker damit tatsächlich Recht, oder verzögern sie mit ihren Einwendungen nur die dringend notwendigen Massnahmen gegen einen menschengemachten Klimawandel, der uns womöglich alle bedroht? Um diese Fragen geht es in der Klimadebatte, die auch auf diesem Weblog stattfinden soll.

Wetter und Klima gibt es nicht nur bei uns auf der Erde, sondern auch auf anderen Planeten in und aussehalb unseres Sonnensystems. Aktuelle Forschungsergebnisse aus der Planetenforschung werden ebenfalls im WetterJournal behandelt.

Gastbeiträge und Kommentare sind stets wilkommen, auch (und gerade) dann, wenn sie nicht mit meinen Ansichten übereinstimmen. Ich wünsche mir eine lebendige Diskussion!

Jens Christian Heuer

Advertisements
Kategorien:Allgemeines
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: